Patientin und Arzt bei Aufklärungsgespräch am Tablet (© ProductionPerig | Dreamstime ID 40427544)

Vernetzen. Forschen. Heilen.

Forschung stärken, Versorgung verbessern. Medizininformatik.

Um Daten aus Krankenversorgung und Forschung besser nutzbar zu machen, fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Medizininformatik-Initiative und die Digitalen FortschrittsHubs Gesundheit mit rund 300 Millionen Euro. Die Fördermaßnahme soll die medizinische Forschung stärken und die Patientenversorgung verbessern. Derzeit arbeiten alle Universitätskliniken Deutschlands gemeinsam mit Forschungseinrichtungen, Unternehmen, Krankenkassen und Patientenvertretern daran, die Rahmenbedingungen zu entwickeln, damit Erkenntnisse aus der Forschung direkt den Patienten erreichen können.

MII-Symposium 2022

Beim MII-Symposium vom 5.-6. Oktober 2022 in Berlin wurden die in der aktuellen Förderphase erzielten Ergebnisse der Initiative präsentiert und diskutiert. Außerdem wurde ein Ausblick auf anstehende Herausforderungen in der kommenden Phase ab 2023 gegeben.

MII-Symposium 2022 - Save the date. Copyright: iStock.com/Everyday better to do everything you love

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter "MII Insights" informiert die Medizininformatik-Initiative regelmäßig über Projektfortschritte und Ergebnisse der übergreifenden Zusammenarbeit.

MII-Newsletter (© AI Studio/Shutterstock.com)