Do., 28.03.2019 - Fr., 29.03.2019

MIRACUM lädt vom 28. bis 29. März 2019 alle beteiligten Wissenschaftler und Ärzte sowie die interessierte Öffentlichkeit zu einem zweitägigen Symposium ein; Gastgeber ist diesmal das Universitätsklinikum Mainz. Präsentiert werden auch 2019 wieder hochrangige Keynotes wie von Christian Lovis (Universität Genf, Schweiz) zum Thema „Swiss Personalized Health Network" und von Reinhold Sojer (Swiss Medical Association), der über die Schweizer elektronische Patientenakte sprechen wird. Am zweiten Tag werden erste Resultate der Aufbau- und Vernetzungsphase der BMBF-Medizininformatik-Initiative sowie Ergebnisse aus den Use Cases, aber auch national erzielte Erfolge aus den NSG-AGs vorgestellt.

Das Programm mit fünf hochrangigen nationalen und internationalen Keynote-Rednern ist nun online. Die Teilnahme ist für alle Interessierte kostenlos möglich. Zur besseren Planung bitten wir aber um eine Registrierung.

> Programm: www.miracum.org/miracum-symposium-2019/

> Registrierung zur kostenfreien Teilnahme: www.miracum.org/symposium2019-registration/