So., 22.09.2019 - Do., 26.09.2019

Das MIRACUM-Konsortium lädt Doktoranden und Young Professionals zur zweiten MIRACUM Summer School ein. Die diesjährige viertägige Veranstaltung wird im Kleinwalsertal durchgeführt.

Leitthema: Der schwierige Weg von den Datenquellen zur effektiven Datennutzung

  • Datenintegration (Florian Eberhardt, Gießen)
  • Aufbau des Datenintegrationszentrums und seine Werkzeuge (Prof. Dr. Martin Sedlmayr, Dresden)
  • Consent Management und Treuhandstellen (Dana Stahl, Greifswald)
  • Datenanalysewerkzeuge (Prof. Dr. Thomas Ganslandt, Mannheim)
  • Use Case „IT-Support zur Patientenrekrutierung“ (Prof. Dr. Hans-Ulrich Prokosch, Erlangen)
  • Use Case „Von Daten zum Wissen - Vorhersagen zur Therapieunterstützung aus verteilten Patientendaten“ (Stefan Lenz, Freiburg)
  • Use Case „IT-Support für molekulare Tumorboards” (Priv.-Doz. Dr. Dr. Melanie Börries, Freiburg)
  • Scientific Writing und Wissenschaftliche Arbeitsweise (Priv.-Doz. Dr. Martin Boeker, Freiburg)

Organisatorisches

  • Zielgruppe: Doktoranden und Young Professionals aus den MIRACUM-Standorten. Eine begrenzte Anzahl der Plätze steht auch Teilnehmern zur Verfügung, die nicht MIRACUM angehören. Die Teilnehmerzahl ist ohne Referenten und Organisatoren auf 20 Personen begrenzt.
  • Kosten: 420 Euro inklusive Kursteilnahme, Kursmaterialien, Verpflegung und Unterkunft
  • Anmeldungen sind bis zum 30. Juni 2019 möglich unter www.miracum.org/summerschool2019/registration.