Das Nationale Steuerungsgremium ist die übergeordnete Governance-Struktur der im Rahmen der Medizininformatik-Initiative des BMBF geförderten Konsortien und soll die Umsetzung des Förderkonzepts begleiten und steuern.

Im Nationalen Steuerungsgremium (NSG) der Medizininformatik-Initiative kommen Vertreter aller geförderten Konsortien regelmäßig zusammen, um die Zusammenarbeit zu koordinieren und gemeinsame Festlegungen abzustimmen. Die Mitglieder des NSG bündeln die Anforderungen der Wissenschaftler ihrer Konsortien und bringen sie in die übergreifende Diskussion und Abstimmung ein. Als Multiplikatoren tragen sie die Beschlüsse des NSG zurück in die Konsortien und wirken auf ihre Umsetzung hin. 

Aufgaben

  • Identifizierung von Bereichen/Themen, in denen Abstimmungsbedarf besteht, und Festlegung eines Arbeits- und Zeitplans mit entsprechenden Meilensteinen. 
  • Entscheidung über Anzahl und Themensetzung der Arbeitsgruppen und Einrichtung derselben. Bei Bedarf trifft das NSG Arbeitsgruppen-übergreifende Entscheidungen.
  • Beschluss über die Einrichtung und Zusammensetzung eines Dialogforums und Berufung des Sprechers.
  • Entscheidungen in Bezug auf die Konsortien-übergreifende Zusammenarbeit, beispielsweise zu
    • gemeinsamen Eckpunkten für die Datennutzungs- und Austauschkonzepte der Konsortien,
    • gemeinsamen Eckdaten der in der Aufbau- und Vernetzungsphase aufzubauenden Datenintegrationszentren.
  • Aussprechen von Empfehlungen z.B. zur Nutzung von Standards.
  • Beratung des Förderers zu ergänzenden Fördermodulen.
  • Befassung mit Rückmeldungen und Anregungen der Organe und Strukturen innerhalb der Medizininformatik-Initiative.
  • Informationsweitergabe und Abstimmungen mit den beteiligten Standorten.

Ergebnisse in der Konzeptphase

Das Nationale Steuerungsgremium hat in der Konzeptphase insgesamt zehn gemeinsame Strategie- und Planungsdokumente abgestimmt.

 >> Ergebnisse

Im Januar 2017 wurden außerdem die erste Jahrestagung der Medizininformatik-Initiative sowie die erste Sitzung des Dialogforums organisiert.