622 Ergebnisse gefunden

Ziele

Ziel der Medizininformatik-Initiative des Bundesforschungsministeriums ist es, Daten aus der Routineversorgung digital, verlässlich und schnell für die medizinische Forschung bereitzustellen. Die Forschung hilft durch IT-gestützte Analysen dieser Daten, Krankheiten besser zu erkennen, zu behandeln…

Struktur und Akteure

Leitgedanke der Initiative ist die Entwicklung und Umsetzung von IT-Lösungen, mit denen die Forschungsmöglichkeiten und die Patientenversorgung in Universitätskliniken verbessert werden können.

Stakeholder Engagement

Die Umsetzung der Ziele der Medizininformatik-Initiative erfordern die Bereitschaft vieler Menschen und Gruppen, in die Zusammenführung und Nutzung digital erhobener Daten einzuwilligen, ihre bisherigen Arbeitsabläufe zu verändern und organisatorisch neue Wege zu gehen.

Weiterführende Links

Die Medizininformatik-Initiative ist eingebettet in eine medizinische Forschungs- und Versorgungslandschaft, in der sich zahlreiche Partner mit dem Aufbau von IT-Infrastrukturen, Datenschutz, Datennutzung, Forschungsdatenmanagement, Interoperabilität, Patienteninformation und -einwilligung und…

Use Cases

Für konkrete Anwendungsfälle entwickeln die Konsortien in der Aufbau- und Vernetzungsphase der Medizininformatik-Initiative IT-Lösungen, die die Möglichkeiten moderner digitaler Dienstleistungen und Infrastrukturen im Gesundheitsbereich zeigen sollen.

Phasen

Die Entwicklung der Medizininformatik-Initiative gliedert sich in verschiedene Phasen im Zeitraum zwischen 2016 und 2026.