MII-Initiative

Medizininformatik Initiative - Modul Medikation - ImplementationGuide

Beschreibung von Szenarien für die Anwendung der Module

Konkrete Beispiele:

Angabe zur Medikation während stationärer Behandlung mit entsprechender Dokumention des Operationen- und Prozedurenschlüssels (OPS):

Beispiel: Eine Patientin mit Mammakarzinom wird während ihres stationären Aufenthaltes mit einem Chemotherapeutikum behandelt. Die behandelnde Ärztin verordnet zunächst die Therapie mit Doxorubicin (Caelyx) einmal alle vier Wochen. Die Anordnung des Wirkstoffes bzw. des Arzneimittels wird dokumentiert.

Entsprechend der Anwendungshinweise des verordneten Arzenimittelproduktes wird die auf die Patientin abgestimmte Dosis von 85mg Doxorubicin in 5%-iger Glucoselösung zu einer Infusionslösung vorbereitet. Die Infusionslösung mit ihren Einzelbestandteilen sowie Zeitpunkt bzw. Zeitraum der Verabreichung werden festgehalten.

Nach nach erfolgter Verabreichung der Infusion wird der OPS-Code 6-002.87 (Pegyliertes liposomales Doxorubicin, parenteral 80 mg bis unter 90 mg) codiert.