Die Umsetzung der Ziele der Medizininformatik-Initiative erfordern die Bereitschaft vieler Menschen und Gruppen, in die Zusammenführung und Nutzung digital erhobener Daten einzuwilligen, ihre bisherigen Arbeitsabläufe zu verändern und organisatorisch neue Wege zu gehen.

Die Medizininformatik-Initiative nutzt verschiedene Maßnahmen und Wege, um die Wünsche, Anforderungen, Sorgen und Anregungen der Stakeholder einzuholen und in die Ausgestaltung der neuen Infrastruktur einzubringen.

Im Dialogforum bringt das Nationale Steuerungsgremium Vertreter der verschiedenen relevanten Gruppen zusammen. Dazu gehören neben Ministerien und politischen Gremien, wissenschaftlichen Einrichtungen und Industrie insbesondere auch Patientenverbände. Die Institutionen werden vom Nationalen Steuerungsgremium berufen und entsenden jeweils einen oder mehrere Repräsentanten.

Darüber hinaus ist auch eine Einbindung der jeweils zentralen Stakeholder an den Standorten der Konsortien vorgesehen.